Come back Prävention

Geschäftsbedingungen Come back Prävention

Come back Prävention

Inh. Thorsten Stopp
Altes Aloysianum
Husemannstr. 52
45879 Gelsenkirchen

Tel.: 0209/14785-20/21
Fax: 0209/14785-23

E-Mail: info[at]come-back-praevention.de

Öffnungszeiten Büro

Montag-Donnerstag: 9.00 – 19.00 Uhr
Freitag: 9.00 – 15.00 Uhr
(geänderte Öffnungszeiten in den Sommerferien und zwischen Weihnachten und Neujahr)

Anmeldung

Telefonisch: 0209/14785-20/21
Persönlich: während der Öffnungszeiten im Büro
Internet: www.come-back-praevention.de

Die Anmeldung ist verbindlich! Die Kursgebühr wird mittels SEPA-Lastschrift zwei Wochen vor Kursbeginn eingezogen. Nutzen Sie dafür bitte das Formular für das SEPA-Lastschriftmandat auf dieser Seite oder im Internet unter www.come-back-praevention.de.
Ist ein SEPA-Lastschrifteinzug infolge fehlerhafter Bankverbindung oder einer nicht ausreichenden Deckung des Kontos nicht möglich, trägt der Teilnehmer die Bankgebühren.

Teilnehmerzahl

Alle Angebote erfordern eine kalkulierte Teilnehmerzahl von 8 Personen. Wird diese Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Kurs abgesetzt werden. Die Gebühr wird vollständig ersetzt.

Kursdurchführung

Wir bitten um Verständnis, wenn wir andere als im Programm aufgeführte Kursleiter einsetzen. Es kann kein Anspruch auf eine bestimmte Kursleitung gestellt werden.

Besonderheiten

Haben Sie einen Termin verpasst? Dann holen Sie ihn nach Absprache in einem anderen Kurs nach (nur in laufender Kursserie!). Dies gilt besonders für Teilnehmer mit Schichtdienst!

Kursfreie Tage
  • 3. April (Karfreitag)
  • 6. April (Ostermontag)
  • 1. Mai (Tag der Arbeit)
  • 14. Mai (Christi Himmelfahrt)
  • 25. Mai (Pfingstmontag)
  • 4. Juni (Fronleichnam)
  • 3. Oktober (Tag der Deutschen Einheit)
  • 1. November (Allerheiligen)

Bescheinigungen/Rechnungen

Bescheinigungen und Rechnungen jeglicher Art (z.B. für die Krankenkasse) berechnen wir mit 3-10 € pro Exemplar.

Anerkennung

Mit telefonischer, schriftlicher, elektronischer oder persönlicher Anmeldung erklärt sich unser Kunde mit unseren Geschäftsbedingungen einverstanden.

Haftung

Die Teilnahme geschieht auf eigene Gefahr. Bei Teilnehmern mit Herzerkrankungen benötigen wir ein ärztliches Attest. Eine Haftung aus dem Verlust mitgebrachter Kleidung, Wertgegenstände oder Geld wird
nicht übernommen, es sei denn, der Verlust ist auf grob fahrlässiges Verhalten der Firma Come back Prävention zurückzuführen.
Eine Haftung für die Verletzung von Leben und sonstigen Schäden, Körper oder Gesundheit wird nur insoweit übernommen, soweit die Verletzung auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Firma Come back Prävention beruht.

Beteiligung der Krankenkassen

Über 90 % der Kurse aus unserem Kursprogramm sind zertifiziert. Am Ende des Kurses erhalten Sie auf Nachfrage eine Teilnahmebescheinigung zur Vorlage bei Ihrer Krankenkasse. Bitte informieren Sie sich
bei Ihrer Krankenkasse.
Das Come back Programm hat zum Ziel, Ihre Gesundheit nach höchsten therapeutischen bzw. sportwissenschaftlichen Qualitätsstandards zu verbessern, Ihr Leistungsvermögen zu steigern und Krankheiten
vorzubeugen. Ein Erfolg kann nicht garantiert werden.
Das Angebot ist nicht ausdrücklich auf die Bezuschussung durch die gesetzlichen Krankenkassen ausgelegt. Auch die Zertifizierung vieler Come back Kurse gewährleistet nicht die Erstattung von Teilnahmegebühren.
Zudem kann es aus organisatorischen Gründen jederzeit zu einem Wechsel der Kursleitung kommen, was die Bezuschussung beeinflussen kann.
Kursausfälle wegen witterungsbedingter Einflüsse (höhere Gewalt) werden nicht ersetzt. Bei mehrmaligem Kursausfall durch höhere Gewalt sind wir bemüht, Ersatztermine zur Verfügung zu stellen.
Ausfälle durch plötzliche Schwimmbadreparaturen werden nicht erstattet. Verpasste Kursstunden können in die Gymnastikhallen verlegt werden.

Änderungen vorbehalten. Stand: November 2014